News

------ 8. Dezember 2019 ------

Mai 2019 – DOW in Bonn

Vom 21.-24.05.2020 spielen wir beim 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2020 in Bonn.

------ 4. Juni 2019 ------

Mai 2019: World Music Festival in Innsbruck ᠆ “Vize-Weltmeister”

Auch 2019 haben wir wieder am World Music Festival in Innsbruck teilgenommen. 27 Orchester waren in der Kategorie „Höchststufe“ angetreten. Wir waren mit den Stücken [weiterlesen…]

Das Orchester

Das Akkordeonorchester der Musikschule Elmshorn wurde 1980 von seinem damaligen Dirigenten Edmund Drdack gegründet. Das Orchester setzt sich aus Spielerinnen und Spieler im Alter von 16-72 zusammen. Seinen Nachwuchs bezieht es grundsätzlich aus dem Jugendorchester der Musikschule, aber auch Spielerinnen und Spieler, die einfach ein neues Orchester suchen, sind herzlich willkommen.

 

Neben den wöchentlichen Proben am Dienstag finden vor Konzerten und Wettbewerben Sonderproben am Wochenende statt. Einmal im Jahr unternimmt das Akkordeonorchester eine einwöchige Probenreise nach Dänemark. Zusätzlich nehmen die Spieler regelmäßig an Workshops des Deutschen Harmonikaverbands (DHV) teil. Das Repertoire des Orchesters umfasst sowohl moderne Originalkompositionen als auch anspruchsvolle Unterhaltungsmusik.

 

Besondere musikalische Ereignisse des Orchesters sind neben den Konzerten die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben. Dazu gehören die Deutschen Orchester Wettbewerbe (DOW) in Gera 1996, Karlsruhe 2000, Osnabrück 2004 und Wuppertal 2008. Seinen größten Erfolg feierte das dynamische Ensemble beim DOW 2012 in Hildesheim, bei dem die Elmshorner 2. Preisträger des Deutschen Musikrates wurde. Außerdem hat das Orchester seit 1998 sechs Mal am Internationalen „World Music Festival“ in Innsbruck teilgenommen. Im Jahr 2016 erreichte das Orchester einen 11. Platz in der Höchststufe, Prädikat „hervorragend“.

 

Besondere Höhepunkte waren die Teilnahme am Elbphilharmonie Akkordeonfestival Hamburg „Akkordeonist“ (2011), als wir gemeinsam mit dem Bandoneonspieler Carel Kraayenhof ein viel beachtetes Konzert in der FABRIK gaben. Und natürlich die „Polizei-Show 2018“ der Polizei Hamburg – vier Shows in zwei Tagen wurden für uns zum unvergesslichen Erlebnis.

 

Das „Rhythmische Rudel“ hat sich aber auch dafür stark gemacht, gute Akkordeonmusik in den Norden zu holen und diese einem breiten Publikum zu präsentieren. Zweimal organisierte das Akkordeonorchester mit seiner Dirigentin Susanne Drdack die „akkordiade“, das Internationale Akkordeon Festival Elmshorn. Dazu konnten internationale Künstler wie Motion Trio (Polen), Klaus Paier/Asja Valcic (Österreich/Kroatien), Mika Väyrynen (Finnland) und Viktor Romanko (Russland) gewonnen werden. Bundesweit anerkannte Dirigenten wie Thomas Bauer und Wolfgang Pfeffer leiteten die Festivalorchester.

 

Für interessierte Spielerinnen und Spieler: Wir proben immer dienstags von 19.30 – 21.45 Uhr in der Aula der Außenstelle Ramskamp, Schule KGSE Elmshorn.